Aktuell

Hirschbach im Faustball Olymp (03-02-2018)

Hagenberg: Die Faustballer der DSG Union Hirschbach errangen den Meistertitel in der 2.Faustball Bundesliga. Damit schafften sie auch erstmals in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in den Kreis der Faustballelite Österreichs und schlagen in der nächsten Hallensaison in der Faustball Bundesliga auf!

Highlights des Jänner 2018 (01-02-2018)

Wir präsentieren euch an dieser Stelle eure Top Fünf Fotos im Jänner 2018.  Unsere Webseite verzeichnete 5.582 Zugriffe und es wurde 108.669 Mal eines unserer Fotos aus der Galerie angesehen. Das sind in etwa doppelt soviele Foto-Views wie im Jänner des Vorjahres. Danke an euch alle!

SV Freistädter Bier mit einigen Veränderungen (29-01-2018)

Freistadt: In der Winter-Übertrittszeit gab es bei Landesligist SV Freistädter Bier einige personelle Veränderungen im Kader. Damit soll gewährleistet werden, dass man im Frühjahr einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Tabele erreicht.

Freistädterinnen im Plansoll (21-01-2018)

Freistadt: Mit dem Sieg im Mühlviertler Derby gegen Union Greisinger Münzbach erfüllten die Faustballerinnen der Union Compact ihre Pflicht. Gegen den Tabellenführer aus Nussbach gab es dann die erwartetet Niederlage. Weil die Ladies aus dem Kremstal auch gegen Münzbach reüssierten, verteidigten sie die Tabellenführung.

Freistädter Faustballer mit Nullnummer (20-01-2018)

Freistadt: Nichts zu holen gab es für die Fünf der Union Compact Freistadt im Gipfeltreffen der Top drei der FBL Österreich in der heimischen Bezirkssporthalle. Zu sehr wirkte man paralysiert ob des verletzungsbedingten Fehlens von Hauptschläger Jean Andrioli. Mit zwei Siegen konnten die Union Tigers aus Vöcklabruck die Tabellenführung ausbauen. 

Traum vom EFA Champions Cup Titel zerplatzt (13-01-2018)

Brettorf (D): Als amtierender Hallenchampion qualifizierte sich die Union Compact Freistadt für das EFA Men's Champions Cup Finale, das am 12. und 13. Jänner in Brettorf stattfand. Nicht zuletzt aufgrund der guten und aufsteigenden Form flog man guten Mutes in den Norden Deutschlands um sich einen Traum zu erfüllen.

Senioren zauberten an der Bande (11-01-2018)

Hagenberg:  Zwischen Neujahr und dem Dreikönigstag rollt jedes Jahr die Kugel beim Pregartner Hallenzauber in der Sporthalle in Hagenberg, so auch diesmal. Es trafen sich dabei fünf Seniorenteams mit mehr oder weniger klingenden und fantasievollen Namen.

 

SPG Pregarten sichert sich Bezirksmeistertitel (10-01-2018)

Hagenberg: Am Vorsilvester-Abend fand in Hagenberg die Hallenbezirksmeisterschaft für Kampfmannschaften statt. Zehn Teams traten beim vom ASV Hagenberg organisierten Turnier an um ihren Sieger zu küren. Die Landesligisten aus Pregarten und Freistadt nahmen schießlich das restliche Teilnehmerfeld in ihre Mitte. Die SPG Pregarten krönte sich mit dem Finalsieg gegen Union Rainbach/Mkr. zum Bezirksmeister, während der SV Freistädter Bier hingegen abgeschlagen das Tabellenende zierte.

Teuerster Verteidiger der Fußballgeschichte Virgil van Dijk kickte in Freistadt (02-01-2018)

Unfassbare 85 Millionen ist der holländische Abwehrkünstler Virgil van Dijk den Verantwortlichen des FC Liverpool wert. Das ist die bislang höchste Ablösesumme für einen Verteidiger. In Freistadt ist der niederländische Rekordmann seit drei Jahren kein unbeschriebenes Blatt.

Jahresrückblick 2017 (31-12-2017)

Wir reihen uns ein und lassen ein ereignisreiches Jahr 2017 nochmals Revue passieren. Über 1,12 Mio Zugriffe auf unsere umSchau.AT-Fotos konnten wir im abgelaufenen Jahr verbuchen. Der Zugriffsstärkste Tag war der 19.11. mit 26.750 Aufrufen. Der Betrachtungsstärkste Monat war der Oktober mit 161.064 Views. Dafür wollen wir uns recht herzlich an dieser Stelle bedanken und wünschen ein erfolgreiches Jahr 2018, in dem ihr uns alle hoffentlich wieder genauso gewogen bleibt wie bisher.
 

Seit 13 Jahren im Rallyefieber (28-12-2017)

Seit seiner ersten Rallyeteilnahme bei der 23. Internationalen IQ Jänner Rallye im Jahr 2005 als Beifahrer des Schenkenfeldeners Kurt Manzenreiter in einem von Ernst Haneder angemieteten Skoda Favorit 136 ist Markus Ossberger vom Rallyevirus befallen. Während beim Premierenstart ein Ausfall wegen eines technischen Defekts zu Buche steht, will der mittlerweile auf den Fahrersitz gewechselte Freistädter Ossberger, der die 33. Internationale Lietz Sport Jänner Rallye gemeinsam mit seiner Tochter Viktoria Kiesenhofer als Co-Pilotin in einem Audi Quattro Coupe in Angriff nimmt, bei seiner Heimrallye auch die Zielflagge sehen.

Freistadts Faustballerinnen stürzen Leader Laakirchen (17-12-2017)

Freistadt:  Mit einer tollen Leistung schafften die Faustballerinnen der Union Compact Freistadt die große Sensation und bezwangen die bis dahin ungeschlagenen Paper Girls der ASKÖ Laakirchen Papier verdient mit 3:1. Weil im Mühlviertler Derby die Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit ebenfalls mit 3:1 bezwungen wurde, behielten die Mädels rund um Kapitänin die weiße Heimweste.

Raiffeisen Nachwuchshallenturnier des SV Freistädter Bier war wieder ein Riesenspektakel (08-12-2017)

Freistadt: Das Raiffeisen Nachwuchs-Hallenturnier veranstaltet vom SV Freistädter Bier ist das grösste seiner Art in OÖ, werden doch von der U9 bis zur U16 in sämtliche Altersklassen Turniere gespielt. Die 14. Auflage ging auch heuer tradionionell am Wochenende des 8.Dezember über die Bühne. An den drei Turniertagen nahmen nicht weiger als 76 Teams teil.

Freistädter Mädels mit "compacter" Leistung legendär (07-12-2017)

Freistadt: Am Sonntag durften die "Compact" Mädels der Union Freistadt in der FBL Damen Bundesliga ran. es gastierten der FBV Grieskirchen und der FSC Wels 08. Mit einer soliden und ausgeglichenen Leistung sicherte sich das Huber-Team zwei Siege und kletterte damit auf Rang drei in der Tabelle.

Freistadt zurück in der Spur (05-12-2017)

Freistadt: In der zweiten Runde der Faustball Bundesliga der Männer empfingen die Herren der Union Compact Freistadt die ungeschlagene Fünf des AWN TV Enns und den ewigen Rivalen FBC ABAU Linz Urfahr. Nach den beiden Niederlagen zum Auftakt stand das Woitsch-Team schon etwas unter Zugzwang und konnte dem Druck standhalten und zwei Siege einfahren. Im dritten Spiel setzte sich Urfahr knapp durch.

vorherige | 11-25 / 28 | nächste