Der USV St.Oswald/Fr. kommt nicht vom Fleck

Franz Karger an 14-04-2018

St.Oswald/Fr.: Der USV St.Oswald/Fr. unterlag zu hause den Kickern des TSV Ottensheim knapp mit 0:1. Damit rückt die Chance auf den Klassenerhalt in immer weitere Ferne. Die Jungs von der Donau konnten somit Neo-Coach Fränky Hofer den ersten vollen Erfolg schenken.

USV St.Oswald/Fr. : TSV Ottensheim 0:1 (0:0) (Bezirksliga Nord)

Die Heimischen gingen zuversichtlich und motiviert in das Spiel gegen die Gäste aus Ottensheim. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Grammer-Elf, bei der wieder zahlreiche junge Eigengewächse eine Chance bekamen. Leider konnten die Chancen in der Anfangsphase nicht in Tore umgemünzt werden, zu stabil agierte die Ottensheimer Hintermannschaft. Da auch die Gäste von der Donau keine zwingenden Torchance vorfanen, ging es torlos in die Kabinen.

Foto Spielszene St.Oswald/Fr. : Ottensheim Bezirksliga Nord (c) www.umschau.at

Nemanja Vidovic war einer der Aktivposten bei den Gästen aus Ottensheim

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild, beide Mannschaften bemüht ohne zwingende Torchancen. Zu groß schien die Angst vor einer Niederlage. Das entscheidende Goldtor gelang dann zur Freude der mitgereisten Fans aus Ottensheim Ex-Freistadt Kicker Daniel Neuhold. Die Hofer-Elf konnte sich so etwas vom Relegationsplatz entfernen.

zur Fotogalerie des Spiels auf umSchau.at >>>>

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

Zurück