Freistadts Faustballer qualifizieren sich für Finalevent

Franz Karger am 29-08-2020

Grafik holzhaider Werbung

Freistadt: Mit zwei Heimsiegen gegen Bozen und Grieskirchen konnte sich die Union Compact Freistadt vorzeitig für die Finalspiele der Faustball Bundesliga qualifizieren.

Union Compact Freistadt : SSV Bozen 4:0

Marianumsportplatz Freistadt, 80 Zuschauer, SR Gahleitner, Faustball Bundesliga, 2020.08.29

Satzergebnisse: 11:3/11:3/11:2/11:6

Keine Gastgeschenke verteilten die Faustballer der Union Compact Freistadt rund um Kapitän Jean Andrioli am Samstag an die aus Südtirol angereisten Gäste des SSV Bozen. Im Eilzugstempo wurden die beiden ersten Sätze jeweils mit 11:3 gewonnen. Bozen kam so überhaupt nicht ins Spiel.

Foto Union Compact Freistadt vs SSV BOzen Faustball Bundesliga

Die beiden Heeressportler Matthias Aichberger und Gernot Teufer legten gegen Bozen eine solide Leistung hin

Trainer Andreas Woitsch tauschte im dritten und vierten Satz dann etwas durch und so bekamen auch die Youngsters Matthias Aichberger und Gernot Teufer noch genug Spielzeit. Selbst Kapitän Andrioli konnte in Satz vier bereits für das Duell mit Grieskirchen am nächsten Tag geschont werden. An der Spielanlage änderte das kaum etwas. Auch die Sätze drei und vier gingen klar an die Braustädter. Mit dem 4:1 Heimerfolg am Sonntag gegen den direkten Konkurrenten Grieskirchen legte Freistadt nach und konnte sich so vor dem Abschlussduell gegen die Tigers Vöcklabruck bereits für die Finalspiele qualifizieren. In Vöcklabruck geht es dann um die bessere Ausgangslage für die Kreuzspiele im Halbfinale.

zur Tabelle der Faustball Bundesliga Gruppe B >>>

Grafik zur umSchau.AT Fotogalerie

Grafik lauritz Werbung

Grafik fliesen greindl Werbung

Zurück