Kefermarkter Mädels trotzen Neuhofen/Krems Remis ab

Franz Karger an 09-09-2018

Kefermarkt: Die Ladies der Union Kefermarkt kämpften beherzt gegen die Kontrahentinnen aus Neuhofen/Krems. Nach einem Pausenrückstand gelang ihnen in der zweiten Hälfte noch ein 2:2 Unentschieden.

Union Kefermarkt : Neuhofen/Krems 2:2 (1:2)

Feldaist-Stadion, 51 Zuschauer

Tore: 0:1 Lisa Eisner (8.), 1:1 Elisabeth Würzl (28.), 1:2 Sophie Weidinger (40.), 2:2 Elisabeth Würzl (67.)

Einen Achtungserfolg konnten die Kefermarkt Ladies gegen aus Neuhofen/Krems einfahren. Die Gäste waren mit zwei vollen Erfolgen in die Meisterschaft gestartet, im Gegensatz zu den Blau-Gelben von der Feldaist, die sich St.Ulrich mit 1:3 geschlagen geben mussten. Auch an Spielerfahrung haben die Mädels aus Neuhofen den Kefermarkterinnen einiges voraus. Das merkte man dann auch im Spielaufbau, durchwegs schon schöne Spielzüge bei den Gästen, während bei der Heimelf dem Zufall noch oft Tür und Tor geöffnet wurden. Bereits in der Anfangsphase ging die Vojta Elf in Führung und konnte dadurch noch mehr Sicherheit gewinnen. Die UK Damen hielten aber mit Engagement und Kampfgeist dagegen. Das wurde dann auch nach knapp einer halbe Stunde belohnt, Elisabeth Würzl konnte ausgleichen. Kurz vor der Pause jedoch die erneute Führung für den Tabellenzweiten durch Sophie Weidinger, die einen Konter überlegt abschloss. Mit diesem 1:2 geleitete Schiedsrichter Raml die Damen in die Kabinen.

Foto Spielszene Kefermarkt : Neuhofen/Krms (c) www.umschau.at / Franz Karger

Elisabeth Würzl schnürte einen Doppelpack beim 2:2 der Kefermarkterinnen gegen Neuhofen/Krems

Nach der Pause stürmte die Sandner Elf mit dem Mute der Verzweiflung und wollte unbedingt noch ausgleichen. Angeführt von Kampfbiene Judith Cerenko im Mittelfeld glaubte man an die Möglichkeit eines Punktezuwachses je länger das Spiel dauerte. Und wirklich, in der 67. Minute sorgte Elisabeth Würzl mit ihrem zweiten Tor für den vielumjubelten Ausgleich. Bis zum Schlußpfiff tat sich dann nichts Zählbares mehr und die beiden Teams teilten sich mit 2:2 die Punkte. Eine schöne Motivationsspritze für die Kefermarkter Damenmannschaft für die restliche Saison.

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

Grafik haidersport Werbung

Zurück