Königswiesen setzt Titelkonkurrenten unter Zugzwang

Franz Karger an 02-06-2018

Kefermarkt: Um weiterhin im Titelrennen ein Wörtchen mitzureden, musste die Union Königswiesen auswärts bei der Union Kefermarkt vorlegen. Und die Jungs von der Mühlviertler Alm taten das mit einem 3:0 in beeindruckender Manier.

Union Kefermarkt : Union Königswiesen 0:3 (0:1)

Kefermarkt - Feldaisstadion, 150 Zuschauer, SR Mustafa Agic

Tore: 0:1 Martin Pilz (18.Min), 0:2 Patrick Fasching (51.Min), 0:3 Martin Pilz (75.Min)

Schieri Mustafa Agic pfiff das Bezirksderby der beiden UK Mannschaften mit sieben minütiger Verspätung an. Der Regenguss zu Spielbeginn kam dann der spielstarken Gästemannschaft aus Königswiesen entgegen. Auch merkte man den Siegeswillen der Jungs von der Mühlviertler Alm. Wenig verwunderlich gingen die Mannen von Coach Stefan Hinterkörner in der 18. Minute in Führung. Martin Pilz nickte eine Flanke von Florian Häusler ein. Bis zur Pause waren die in schwarz spielenden Gäste tonangebend, aber zwingende Torchancen blieben aus.

Foto Spielszene Kefermarkt : Königswiesen,
 1. Nordost

Wenig entgegenzusetzen hatten die Kefermarkter (weiße Dress) den Gästen aus Königswiesen (schwarze Dress) - Endstand 0:3

Nach der Pause gelang Patrick Fasching nach einem Tormannpatzer das erlösende 0:2 für die Gäste, die das Spiel nun trocken nach hause spielten. Der Heimelf gelang unter den Augen von Neo-Coach Gernot Schmid, der im Sommer das Trainerzepter von Jaroslav Konvalina übernimmt, wenig. Als Draufgabe gab es noch das 0:3 durch Martin Pilz, der damit einen Doppelpack schnürte. Somit sind die Union Kicker aus Königswiesen bis auf weiteres Tabellenführer und die Rivalen aus St.Valentin und Mauthausen stehen in ihren Sonntagsspielen unter Zugzwang.

zu den Fotos vom Spiel auf umSchau.AT >>>

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

zur Webseite der Union Kefermarkt >>>
zur Webseite der Union Königswiesen >>>

Back