Lasberg bezwingt Pabneukirchen

Franz Karger am 12-09-2021

Grafik holzhaider Werbung

Grafik Pflasterbau Stern Werbung

Lasberg: Auch gegen Pabneukirchen gab sich die Union L. keine Blöße und sicherte sich mit einem 3:1 Heimerfolg 3 wichtige Punkte.

Union Lasberg : Pabneukirchen 3:1 (2:1)

Wimberger Arena Lasberg, SR Anel Haliti, 150 Zuschauer, 1.Nordost, 5.Runde, 2021.09.12, 16:00 Uhr

Tore: 1:0 Michael Hackl (4.), 1:1 Rene Kloibhofer (18. Freistoß), 2:1 Boris Wald, 3:1 Michael Hackl (85.)

Lasberg legte im richtungsweisenden Spiel gegen Paneukirchen erneut einen Blitzstart hin. Zunächst setzte Tomas Lestina einen Kopfball in der 2.Minute an die Latte, das war aber egal, Schiedsriuchter Anel Haliti hätte das Tor wegen Abseits nicht anerkannt. Aber nur 2 Minuten später brandete Torjubel in der Wimberger Arena auf und der Platzsprecher Heinz Ladendorfer konnte Michael Hackl, der eine Flanke von Niklas Baumgartner einnickte, verkünden. Die Gäste brauchten danach etwas um zu wieder zu sortieren, aber die Rot-Weißen konnten nicht nachlegen. In der 18. Minute Freistoß für Pabneukirchen. Rene Kloibhofer legte sich das Leder zurecht und zimmerte das Spielgerät über die Mauer in den Winkel, Christoph Schaferl war bei diesem Tor der Marke Tor des Jahres reg- und chancenlos. Die älteren Semester unter den Zuschauern fühlten sich an die Fussballkünste von Antonin Panenka erinnert. 5 Minuten später dann Freistoß für die Tucho-Elf. Tomas Lestina trat an und traf leider nur die Stange, es blieb beim 1:1. Nach einer guten halben Stunde nahm Kapitän Boris Wald das Heft in die Hand und traf in seinem 355. Spiel für die Union L. zur 2:1 Führung. Bis zur Pause passierte dann nichts zählbares mehr, auch weil Peter Ploberger zwei Mal sein Visir nicht ganz richtig justiert hatte.

Foto Union Lasberg : Pabneukirchen Michael Hackl 1.Nordost

Michael Hackl steigt am höchsten und köpft früh zur Führung für Lasberg ein

Nach der Pause, die Pabneukirchens Trainer Thomas Schneider am Platz nutzte um seine Mannschaft auf den zweiten Durchgang einzustimmen, war das Spiel zunächst ausgeglichen. Lasberg wollte von Hinten das Spiel aufziehen, die Gäste versuchten das durch hohes attackieren zu unterbinden. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld waren die Folge. Einmal mehr bekam speziell Lasbergs Spielmacher Miachel Hackl einiges auf die Socken. Nach etwas mehr als einer Stunde vergab Andreas Hinterkörner die wohl beste Chance für seine Farben auf den Ausgleich. Danach konnten nur mehr die Jungs vom Fuße des Braunbergs den gegnerischen Tormann in Bedrängnis bringen. Moritz Lettner musste dann auch wirklich noch einmal das Runde aus dem Eckigen fischen, als 5 Minuten vor dem Spielende Michael Hackl mit seinem zweiten Treffer den Sack endgültig zumachte.

Tabelle 1.Nordost - 5.Runde 2021.09.12

Grafik Tabelle 1.Nordost, Quelle OÖFV

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

Zurück