Nussbacherinnen ziehen souverän ins Finale ein

Franz Karger an 22-02-2019

Freistadt: Im Halbfinale der Damen Faustball Bundesliga setzten sich die favorisierten Spielerinnen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach gegen den FSC Wels 08 klar durch.

Von Beginn an liesen die Nußbacherinnen keinen Zweifel aufkommen, sie waren nach Freistadt gekommen um wie im Vorjahr im Finale zu stehen, auch wenn sie heuer im Gegensatz zum Vorjahr den Umweg über das Halbfinale einschlagen mussten. In selbigen traf das Team rund um Kapitänin Marlene Hieslmair auf den FSC Wels 08.

Foto Faustball Final 3 Union Nußbach Marlene Hieslmair (c) Franz Karger / www.umschau.at

Nußbachs Marlene Hieslmair glänzte mit viel Übersicht an der Leine

Für die Welserinnen war bereits das Erreichen des Halbfinales ein schöner Erfolg. Nichtsdestotrotz kämpften sie um jeden Ball, aber gegen die Routine und Abgeklärtheit der Mädels aus Nußbach war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Nachdem Satz eins klar an den Favoriten ging, gestalteten die Welsereinnen die Sätze zwei und drei lange ausgeglichen um jedoch jeweils im Finish doch noch klein beigeben zu müssen. Der Eintscheidungssatz ging dann wieder klar mit 11:4 an Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach, die nun morgen um 16:00 Uhr im Finale auf die Faustballerinnen der ASKÖ Laakirchen trifft.

Foto Faustball Final 3 Union Nußbach (c) Franz Karger / www.umschau.at

Mit der besten Saisonleistung zogen Nußbachs Faustballerinnen ins Finale ein

Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach vs. FSC Wels 08 4:0 (11:5, 11:8, 11:7, 11:4)

Link zur Aufzeichnung des Spiels folgt sobald die Live Aufzeichnug online ist.

zur Fotogalerie Nußbach : Wels >>>

Zurück