Rainbacher Last Minute Sieg

Franz Karger am 25-10-2020

Grafik holzhaider Werbung

Rainbach/Mkr.: Eine ausgeglichene Partie zwischen den Unions Kickern aus Rainbach und Schönau steuerte auf ein torloses Remis hin, da schlug Tobias Auer in letzter Sekunde noch einmal zu.

Union Rainbach/Mkr : Union Schönau 1:0 (0:0)

Sportplatz Rainbach/Mkr, 70 Zuschauer, SR Nabil Horvath, 11.Runde, 1.Nordost, 14:00 Uhr

Tor: Tobias Auer (89.)

Von Anfang an belauerten sich beide Mannschaften und gaben die Defensive nicht Preis. Die Hintermannschaften gabe sich auch keine Blösse und so taten sich die Stürmer in ihren Offensivbemühungen sehr schwer. Mit dem Mute der Verzwiflung versuchten sich die Teams dann mit Fernschüssen, diese waren jedoch ein gefundenes Fressen für die Burschen zwischen den Pfosten hüben wie drüben. Wenig verwunderlich, dass Schiedsrichter Horvath in der ersten Hälfte keine Tore vermerken musste.

Foto Union Rainbach vs. Union Schönau

Tobias "Tobi" Auer bejubelt sein Goldtor

Im zweiten Durchgang veränderte sich nicht viel am Spielgeschehen, mit der Ausnahme, dass nun die heimische Elf von Coach Florian Köck etwas mehr für das Spiel tat, in Hälfte eins war es noch umgekehrt. Allerdings hatte Trainer Jürgen Rechberger seine Schönauer Buben sehr gut eingestellt und so liesen die Jungs rund um Kapitän Andreas Kriechbaumer nicht viel zu. Als alle am Rainbacher Sportplatz sich schon mit einer Punkteteilung abgefunden hatten fasste sich Tobias "Tobi" Auer ein Herz und knallte in letzter Minute das von Herbert Affenzeller gesponsorte Spielgerät unhaltbar zur völligen Rainbacher Glückseligkeit unter die Latte. Gleich darauf beendete Schiri Horvath die Partie. Rainbach konnte mit diesen 3 Punkten etwas Land in der Tabelle gewinnen während Schönau aus den Top 3 rutschte.

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

Grafik zur umSchau.AT Fotogalerie

Grafik lauritz Werbung

Grafik fliesen greindl Werbung

Zurück