Riesiger Andrang beim Summerauer Faschingsumzug

Franz Karger an 23-02-2020

Grafik holzhaider Werbung

Summerau: Zahlreiche Schaulustige pilgerten am Faschingssonntag nach Summerau um den teilnehmenden Gruppen mit ihrer Anwesenheit für ihren Einsatz und Einfallsreichtum Tribut zu zollen.

Summerauer Faschingsumzug

Knapp 30 teilnehmde Gruppen konnten die Organisatoren des Summerauer Faschingsumzug am Faschingssonntag begrüssen. Wenn sich in Summerau was tut, dann ist die ganze Ortschaft auf den Beinen, aber auch aus den umliegenden Gemeinden nahmen Gruppen teil und sogar die Brauerei Freistadt stellte sich mit einem Wagen ein. Das Wetter spielte auch mit und so kamen unzählige Besucher um dem "Narrenauflauf" ihre Aufwartung zu machen.

Foto Summerauer Faschingsumzug

Die Rainbacher Musikkapelle war als Bierkiste unterwegs und fogte einem speziellen Dirigentenstab

Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und so gab es von Freistädter Bieratoren, dem verflixten Bierzipfreisen über Barbies, Einhörner und Schlümpfe bis hin zu den Schöndorfrockern jede Menge lustiges zu sehen. Der zeitliche Bogen wurde von einem Pharao aus Ägypten bis zu Gretas Klimaboot der Gegenwart gespannt.

Foto Summerauer FaschingsumzugUmzugssprecher Andreas Kralik konnte den Pirauer Almabtrieb ebenso ankündigen wie einen Einblick in den S10 Tunnelbau. Innenpolitisches wurde mit One Night in Ibiza gekonnt parodiert und selbstverständlich durfte das brandaktuelle Thema Corona-Virus auch nicht fehlen. Den Zuschauern wurde also einiges geboten. Die Organisatoren sorgten auch für ausreichende Verpflegung der Besuchermassen während des Umzugs bevor es dann gemütlich in die Grenzlandhalle ging, wo der Remmi-Demmi gemütlich ausklang.

Grafik zur umSchau.AT Fotogalerie

Grafik lauritz Werbung

Grafik fliesen greindl Werbung

Zurück