Sandl siegt im Freiwaldderby

Franz Karger an 25-07-2020

Grafik holzhaider Werbung

Sandl: Im länderübergreifenden Freiwald-Derby gegen Bad Großpertholz aus NÖ konnte sich der SV Sandl in der Viehbergarena klar durchsetzen.

SV Sandl : USC Bad Großpertholz 6:2 (2:2

Viehbergarena Sandl, 90 Zuschauer, SR Klaus Edlmayr, Aufbauspiel, 2020.07.25

Tore: Dominik Hummel (3), David Vavra (2), Sascha Zauner

In der Vorbereitungszeit kommt es immer wieder zu länderübergreifenden Spielen. So lud der SV Sandl den USC Bad Großpertholz aus dem nahem Niederösterreich zum Freiwaldderby in die Viehbergarena. Zunächst gab es für die Gäste eine Augfklärung von Schiedsrichter Klaus Edlmayr über die Gepflogenheiten in Oberösterreich, da zB in NÖ die Linienrichter kein Abseits anzeigen dürfen. Als alle Fronten abgesteckt waren konnte die Partie endlich vollends losgehen. Die von ANton Schmalzer trainierte Heimelf übernahm von Anfang an das Kommando und zeigte, dass sie im Gegensatz zu den Gästen in der Viehbergarena jeden Grashalm kennen. Im ersten Durchgang konnten die Gäste aus Bad Großpertholz noch einigermassen mithalten und quasi mit dem Pausenpfiff die Führung durch Sascha Zauner und Kapitän Dominik Hummel gerade noch so egalisieren.

Foto SV Sandl vs. Bad Großpertholz, (c) www.umschau.at / Franz Karger

Sascha Zauner brachte den SV Sandl im Freiwaldderby in Führung

Nachdem die Seiten gewechselt waren spielte aber hauptsächlich der SVS. Bei den Gästen schwanden die Kräfte und die Schmalzer Elf bewies, dass sie eben genau jenes hat, nämlich "Schmalz" und so waren sie immer einen Schritt voraus. Durch zwei weitere Tore von Dominik Hummer und einen Doppelpack durch Neuzugang David Vavra aus Tschechien leuchtete am ende ein 6:2 von der Anzeigetafel am Fuße des Viehbergs.

Grafik zur umSchau.AT Fotogalerie

 

Grafik lauritz Werbung

Grafik fliesen greindl Werbung

Zurück