Schwertberg bezwingt St.Oswald/Fr.

Franz Karger am 26-06-2021

Grafik holzhaider Werbung

Grafik Pflasterbau Stern Werbung

St.Oswald/Fr.: Im Spiel gegen "Noch-immer" Landesligist Schwertberg war der Klassenunterschied zum Aufstiegsfavoriten der 1.Nordost offensichtlich und St.Oswald/Fr. unterlag mit 0.3.

USV St.Oswald/Freistadt : ASKÖ Schwertberg 0:3 (0:1)

Sportplatz St.Oswald/Freistadt, SR Roman Smolinski, 75 Zuschauer, Testspiel, 2021.06.26, 18:00 Uhr

Am letzten Juni Wocheende testete der USV St.Oswald/Freistadt zuhause gegen Landesligist ASKÖ Schwertberg. Die Gäste waren in den letzten beiden Saisonen ein Nutzniesser und hielten aufgrund der Abbrüche die Liga. In der heurigen Saison soll der Lindtner Elf der Klassenerhalt auf sportlichem Wege gelingen. Ein Rolle dabei kommt sicher auch Heimkehrere Niklas Rimser im Tor der Grün Weißen zu. Die Gäste waren gegen die Heimischen spielbestimmend und konnten mit einem knappen 0:1 Vorsprung in die Kabinen gehen.

Foto USV St.Oswald/Freistadt : ASKÖ Schwertberg

Meist einen Schritt hintenaus waren die Oswalder im Test gegen Schwertberg

Auch nach Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Roman Smolinksi waren es die vom Schwertberg Fanclub dem sogenannten "Aistblock" liebevoll "Boys in Green" getauften Jungs von der Aist, die dem Spiel den Stempel aufdrückten. Die Pröll Elf, die sich durch zahlreiche hochkarätige Neuzugänge zum haushochen Titelfavoriten der 1.Nordost herausgeputzt hat, konnte nicht auf alle Stammspieler zurückgreifen, was den Klassenunterschied dann doch offensichtlich machte. Am Ende leuchtete es 0:3 für Schwertberg von der Anzeigetafel.

Grafik Feistritzcup St.Oswald/FreistadtFür die Fans von St.Oswald/Fr. gibt es am 10. Juli die Gelegenheit dem Team beim Feistritzcup mit den Kickern aus Lasberg, Kefermarkt und Sandl auf die Beine zu schauen.

zum Spielbericht beim OÖ Fussballverband >>>

 

Zurück