SPG Pregarten erneut Bezirksmeister in der Halle

Franz Karger an 28-12-2018

Freistadt: Am 28.Dezember fand in der Freistädter Bezirkssporthalle das Hallenmasters für Kampfmannschaften statt. Zehn Teams traten beim vom SV Freistädter Bier bestens organisierten Turnier an um ihren Meister zu küren. Wie im Vorjahr sicherte sich die SPG Pregarten den Titel des Bezirksmeisters. Auf den Plätzen folgten die SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau und das Team vom Veranstalter SV Freistädter Bier I.

Foto Bezirksmasters Freistadt www.umschau.atWie bereits vor einem Jahr sicherte sich mit dem OÖ-Ligisten SPG Pregarten der Top-Favorit den Titel des Hallenbezirksmeisters. Mit etwas Glück nur aufgrund der besseren Tordifferenz in die Kreuzspiele gerutscht, sicherte sich die junge Mannschaft aus Pregarten durch ein Shoot-Out gegen den SV Freistädter Bier I den Finaleinzug, nachdem das Spiel nach der regulären Spielzeit 1:1 stand. Im Finale traf die SPG Pregarten auf die SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau, gegen die man in der Vorrunde noch den kürzeren gezogen hatte. Im alles entscheidenden Spiel konnte der OÖ-Ligist jedoch seine beste Leistung im Turnier abrufen und drehte mit einem souveränen 4:1 den Spieß diesmal um. Für das Pum-Team blieb somit "nur" der Titel des Vize. Diese tolle Platzierung für den Herbstmeister der 2.Nordmitte kommt für uns nicht überraschend, haben wir doch bereits im Vorjahr prognostiziert, dass mit diesem Team in weiterer Folge zu rechnen sein wird. (Bericht aus dem Vorjahr >>>)

Foto Bezirksmasters Freistadt Daniel Forschner www.umschau.at

Daniel Forschner sicherte sich mit 6 Volltreffern die Torjägerkrone

Das kleine Finale sicherte sich das Team des Veranstalters SV Freistädter Bier I mit einem 3:2 Erfolg im Presigeduell mit der Union Lasberg. Als Torschützenkönig konnte sich Daniel Forschner vom Team SV Freistädter Bier II mit sechs Volltreffern in Szene setzen.

Foto Bezriksmasters FreistadtAber bereits in den Vorrundenspielen kamen die Zuschauer auf ihre Kosten, so war das spannendste Spiel des Tages das Mühlviertler Alm Duell zwischen der Union Unterweißenbach mit den Nachbarn aus Weitsfelden und Kaltenberg. Unterweißenbach begann stark musste sich aber letztlich doch noch mit 5:4 geschlagen geben. Bereits ein Punkte hätte für das Halbfinale gereicht. Ebenso knapp ging es auch in der anderen Gruppe zu, was dem Turnier seine richtige Würze verlieh.

Endstand der Freistädter Hallen-Bezirksmeisterschaft 2018

  1. SPG Pregarten (OÖ Liga)
  2. SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau (2.Nordmitte)
  3. SV Freistädter Bier I (Bezirksliga Nord)
  4. Union Lasberg (1.Nordost)
  5. Neumarkt/Mkr. (2.Nordmitte)
  6. Union Unterweißenbach (2.Nordmitte)
  7. Union Rainbach/Mkr. (1.Nordost)
  8. SV Freistädter Bier II (Bezirksliga Nord Reserve)
  9. Union Kefermarkt (2.Nordmitte)
  10. ASV Hagenberg (2.Nordmitte)

Ergebnisse der Spiele im Detail >>>

Zurück