St.Oswald/Fr. triumphiert beim Feistritzcup

Franz Karger am 10-07-2021

Grafik holzhaider Werbung

Grafik Pflasterbau Stern Werbung

St.Oswald/Freistadt: Veranstalter St.Oswald/Fr. konnte sich im diesjährigen Feistritzcup erwartungsgemäss vor der Union Lasberg durchsetzen. Dahinter war der SV Sandl für die Union Kefermarkt nicht zu bezwingen.

Nach der Zwangspause im Vorjahr waren alle schon gespannt auf die Neuauflage des Feistritzcup mit den Mannschaften von Kefermarkt, Lasberg, Sandl und St.Oswald/Fr.. Geleitet wurden die Spiele unter der fachkundigen Aufsicht von Karel Hinterreither und Herbert Viertelmayr von der Schiedsrichtergruppe Mühlviertel. Bei sehr heißen Temperaturen, die den Spielern alles abverlangten, gab es dabei keine wirklichen Überraschungen. Sandl schnupperte im Auftaktspiel an einer solchen und konnte lange eine 1:0 Führung gegen Lasberg behaupten, musste aber kurz vor Schluß doch noch den Ausgleich hinnehmen. Im zeweiten Spiel untermauerte das Team vom Veranstaltere, dass der Sieg nur über die Pröll Elf gehen wird. Es gab ein klares 6:0 gegen die Union Kefermarkt.

Foto Feistritzcup St.Oswald bei Freistadt

Neuzugang Erik Freudenthaler und seine Nebenleute in der Verteidugung liesen keine Tore zu

Gegen Kefermarkt so richtig warmgeschossen, hatte auch der SV Sandl gegen die Oswalder keine Chance. Philipp Winter ud Co gewannen klar mit 5:0. Das Ergebnis fiel dabei etwas zu hoch aus und bei der Schmalzer Elf waren einige gute Ansätze zu sehen, speziell der eine oder andere junge Spieler konnte dabei auf sich aufmerksam machen. Einen ungefährdeten 1:0 Erfolg fuhr dann die Union Lasberg gegen Kefermarkt ein, zu harmlos präsentierte man sich vor dem Tor, sonst wäre durchaus mehr drinnen gewesen für die ebenfalls mit vielen jungen agierende Tucho Elf. Im vorletzten Spiel des Tages ging es um den Turniersieg. Lasberg konnte Oswald gut in Schach halten, für einen Erfolg samt Turniersieg fehlte aber dann der letzte Punch und die Hintermannschaft rund um Neuzugang Erik Freudenthaler kam nie so richtig in Bedrängnis. Logisches Ergebnis daher ein torloses Remis. Zum Abschluß sicherte sich Sandl mit einem 1:0 über die von Christoph Reisinger gecoachten Kefermarkter den dritten Platz, während bei der Union Kefermarkt die 0 stand wie ein Bock, 0 Tore, 0 Siege, 0 Punkte.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, die bereits jetzt Freude auf das nächste Jahr macht.

Grafik Tabelle FeistritzcupErgebnisse:

SV Sandl - Union Lasberg 1:1

Union Kefermarkt - USV St. Oswald/Fr. 0:6

SV Sandl - USV St. Oswald/Fr. 0:5

Union Lasberg - Union Kefermarkt 1:0

Union Lasberg - USV St. Oswald 0:0

SV Sandl - Union Kefermarkt 1:0

(Grafik Tabelle SV Sandl)

 

Zurück