SV Freistädter Bier mit einigen Veränderungen

Franz Karger an 29-01-2018

Neuzugänge beim Landesligisten SV Freistädter Bier

Freistadt: In der Winter-Übertrittszeit gab es bei Landesligist SV Freistädter Bier einige personelle Veränderungen im Kader. Damit soll gewährleistet werden, dass man im Frühjahr einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Tabele erreicht.

Nach dem eher durchwachsenen Herbst und dem Rücktritt aus privaten Gründen von 1b Trainer Andreas Leitner, sah man sich in der Braustadt gezwungen einige Veränderungen im Kader vorzunehmen. Mit Gernot Schmid übernahm ein alter Bekannter und Freisalter Urgestein das Traineramt der 1b.

Foto Neuzugänge SV Freistädter Bier

Gernot Schmid (1b Trainer), Simon Rumetshofer, Peter "Peto" Ploberger, Georg "Schurli" Pröll, Ron Dolzer, Jan Krejci, Martin Skoda

Mit Simon Rumetshofer vom USV St.Oswald/Fr. kam ein Freistädter zurück zu seinen Wurzeln. Peter Ploberger war zuetzt beim SC Kronstorf aktiv, ist aber im Bezirk kein Unbekannter, spielte er doch bereits in Pregarten. Ron Dolzer fand von der Union St.Florian den Weg in die Braustadt. Den Reigen der Neuzugänge komplettieren die beiden jungen Tschechen Jan Krejci und Martin Skoda von Dynamo Budweis.

Einen ersten Test am 27. Jänner gegen den ASKÖ Schwertberg konnte man bereits durch Tore von Peter Ploberger, Michael Würzl und Philipp Haiböck mit 3:1 für sich entscheiden.

Back