Testspielkracher in Freistadt endet Remis

Franz Karger an 11-07-2020

Grafik holzhaider Werbung

Freistadt: Im ersten Heimtest nach dem Corona Lockdown mass sich Aufstiegsfavorit SV Freistädter Bier gegen die höherklassigen Kicker aus Bad Leonfelden und schlug sich beim 2:2 recht wacker.

SV Freistädter Bier : SU Vortuna Bad Leonfelden 2:2 (1:1)

Holzhaider-Stadion, 400 Zuschauer, SR Roman Smolinksi

Zahlreiche Zuschauer aus nah und fern strömten wie der Regen ins Holzhaider-Stadion um dem Testspiel zwischen dem Bezirksligisten SV Freistädter Bier, dessen Aufstiegsambitionen nur vom Corona Virus gestoppte werden konnten, und dem Landesligisten SU Vortuna Bad Leonfelden, die einen einen Stock höher ebenfalls von der Tabellenspitze lachten, ehe das vorzeitige Ende der Saison bekanntgegeben wurde. Von Anfang an entwickelte sich eine flotte Partie. Zu Beginn hatten die Gäste etwas mehr vom Spiel und gingen bereits in der 8. Minute mit 1:0 in Führung. Die Hausherren erfingen sich aber im Laufe der Zeit und konnten das Spiel offen gestalten. Nooch vor der Pause gleang nach einer wunderschönen Kombination der Ausgleich.

Foto SV Freistädter Bier : SU Vortuna Bad Leonfelden - (c) www.umschau.at / Franz Karger

Freistadts Mathias Graser legte gegen Bad Leonfelden eine erste Talentprobe ab und rackerte unermüdlich

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paueknschlag, Elfmeter für  den SV Freistädter Bier. Neben dem veränderten Kader merkte der geneigte Zuschauer nun, dass die vergangene Saison noch nachwirkte. Entgegen langjähriger Tradition trat nicht Kapitän Roman Lanzerstorfer zum Strafstoß an, stattdessen legte sich Daniel Lerch das Leder zurecht und bugsierte das Spielgerät platziert zur Führung für die Braustadtkicker ins Netz. Die Hasanovic Elf wollte nun die Gunst der Stunde nutzen und setzte nach, aber es gelang nicht die Führung auszubauen. Auf der Gegenseite musste dann auch ein Elfmeter für den Ausgleich herhalöten, nachdem Goalie Alexander Schwingshandl zu ungestüm aus seinem Tor herauskam und den heraneilenden angreifer der Gäste zu Fall brachte. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden in einer Partie, in der sich alle Akteure bereits gut n Schuss zeigten.

Grafik zur umSchau.AT Fotogalerie

Grafik lauritz Werbung

Grafik fliesen greindl Werbung

Zurück