Tigers entzaubern Freistadt

Franz Karger an 01-07-2018

Waldburg: Die Faustballer der Union Compact Freistadt zogen im Grunddurchgang einsam ihre Kreise, in 14 Spielen blieb man genausooft erfolgreich. Im Finale zeigten jedoch die Tigers ihre Zähne und sicherten sich nach dem Hallentitel auch jenen am Feld.

Anölässlich des 50 jährigen Bestehns der Sportunion Waldburg vergab der Österreichische Faustballbund das Final 3 der Bundesmeisterschaft an die Waldburger, die am Wochenden des 30.Juni und 1. Juli eine tolle Veranstaltung auf die Füsse stellten. Der ganze Ort schien irgendwie auf den Beinen und in das Event eingebunden zu sein. Mit den Faustballern aus Freistadt und Vöcklabruck standen sich im Herrenfinale auch die Creme de la Creme des eimischen Faustballsports gegenüber. Wähnte man sich bei der Union Compact Freistadt nach dem Grunddurchgang noch im Faustball-Olymp, so wurden die Jungs von Coach Andreas Woitsch im Finale des Final 3 in Waldburg von den Union Tigers Vöcklabruck jäh auf den Boden der Tatsachen geholt. 

Foto Final 3 Waldburg

Zahlreiche Zuschauer stürmten den Waldburger Sportplatz und bekamen eine tolle Faustball-Show geboten

Nach einem Blitzstart und einer 2:0 Satzführung für die Mannen rund um Kapitän Jean Andrioli schien die Partie mehr oder weniger gelaufen. Zu souverän gestaltete die Faustball Fünf der Union Compact Freistadt den Grunddurchgang, so dass man nicht annehmen durfte, dass sich die Recken in ihrem quasi "Heimspiel" im Ort mit der gleichen Postleitzahl wie Freistadt noch die Butter vom Brot nehmen lassen würden. Aber erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

Foto Final 3 Waldburg Union Compact Freistadt : Union Tigers Vöcklabruck

Freistadt stemmte sich mit aller Kraft und Einsatz gegen die drohende Niederlage....

Die Tigers zeigten nun ihre Zähne und bäumten sich auf. Mit beherztem Kampfgeist schafften die Vöcklabrucker den Satzgleichstand auf 2:2. Nun war das Trainerteam der Freistädter gefordert. Coach Woitsch forderte seinen Jungs auf, mehr Siegeswillen und Kampfgeist zu zeigen. Der Turnaround schien im Bereich des Möglichen, die Fünf aus der Braustadt ging mit 3:2 in Führung.

Foto Final 3 Waldburg Union Compact Freistadt : Union Tigers Vöcklabruck

... am Ende jubelten aber die Tigers aus Vöcklabruck.

Damit schien aber das Pulver endgültig verschossen. Angefeuert vom tollen Anhang drehten die Tigers nun auf und sicherten sich mit einem sensationellen 4:3 den Feldmeistertitel der Faustball Bundesliga. Nach dem Hallenmeistertitel scheint damit eine Wachablöse eingeleitet.

zu den Fotos vom Finale in Waldburg auf umSchau.AT >>>

zur Webseite des Final 3 beim FBL >>>

 

Zurück